Tiere vor der Haustüre

So zwischendurch möchte ich Euch heute ein paar Tieraufnahmen zeigen, die in der Zeit 2009 bis jetzt entstanden sind:


Dieser Lurch? wurde nicht ganz vor der Haustüre abgelichtet. Er fand seinen Weg vor die Linse bei einer Wanderung rund um den Dachstein.


Diese Schwäne und Enten begegneten mir in meiner alten Heimat. Am Hariksee. Auch immer eine Reise wert!


Die beiden Streit-Blindschleichen hat mein Mann in unserem Garten entdeckt. Ganz schön bissig.


Mh, also den Namen dieses Vogels kenne ich leider nicht :( aber er hat uns oft besucht, auf der Terrasse unserer ehemaligen Mietwohnung.


Schnecken, ja, ich weiß, davon gibt es bei mir immer wieder Fotos, irgendwie scheine ich eine Vorliebe für Schnecken zu haben ;)


Also, ich habe jetzt keine Angst vor Spinnen, aber im Haus mag ich sie gar nicht. Aber dieses Exemplar sieht schon besonders hübsch aus, oder?


Ich habe eine Meise ;) Und das jeden Winter. Herrlich wenn die jedes Jahr zu uns kommen.


Dieser Specht hat sich ein Jahr lang an unserem Meisenfutter erfreut. Leider ist er nicht mit uns umgezogen. Ich hoffe er hat nun eine andere Futterstelle gefunden.


Dieser kleine Kerl ist mir bei einer meiner Foto-Touren zum See begegnet.

Sagenhaft was einem alles so begegnet.

Habt ein schönes Pfingstwochenende.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen